Logo Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Karl-Wiechert-Allee 18-22
30625 Hannover
partnervermittlung sigrid niemeyer
nä 02/2018
aktualisiert am: 15.02.2018

 

  Praxis & Versorgung

partnersuche testsieger 2012 online Aktuelle Seminare

Seminarangebote Februar bis Mai 2018 – noch Plätze frei


 


Datenschutz in der Arztpraxis


Datenschutz hat in der Praxis einen hohen Stellenwert. Aufgrund der persönlichen und zum Teil sehr sensiblen Informationen spielt der korrekte Umgang mit Patientenunterlagen eine wichtige Rolle. Der Patient muss darauf vertrauen können, dass alles geschützt bleibt, was dem Arzt oder Psychotherapeuten im Zuge seiner Behandlung bekannt wird. Auch das Qualitätsmanagement stellt Ansprüche an den Datenschutz. Für niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten gilt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Dieses regelt die verschiedenen Phasen der Datenverarbeitung wie zum Beispiel das Speichern, übermitteln oder Nutzen von Daten. Das BDSG stellt Anforderungen an die Datensicherheit und legt fest, ob und unter welchen Voraussetzungen niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten verpflichtet sind, Datenschutzbeauftragte zu bestellen. In diesem Seminar zeigen wir, auf was Sie beim Datenschutz in der Praxis achten müssen, wann ein Datenschutzbeauftragter erforderlich ist und welche Aufgaben er übernimmt. Bei mehr als zehn Praxismitarbeitern ist ein Datenschutzbeauftragter gesetzlich gefordert. Dieser ist unabhängig vom Praxisinhaber zu bestellen.

Fehler- und Risikomanagement in der Praxis


In haftungsrechtlicher Hinsicht trägt die Praxisleitung die Verantwortung für das Fehler- und Risikomanagement in der Praxis. Ob die Praxis über ein angemessenes Risikomanagement verfügt, prüfen Versicherer im Schadensfall sehr genau. Das bedeutet auch, dass die Praxisleitung Bedingungen schaffen muss, die einen möglichst sachlichen und angstfreien Umgang mit Fehlern ermöglichen. In diesem kompakten, sehr praxisbezogenem Seminar werden sowohl die rechtlichen Vorgaben erläutert als auch über Fehlerursachen (und deren Bewältigung) diskutiert. Auf die Querverbindungen zu den gängigen Praxis QM-Systemen wird ebenfalls eingegangen.

Gruppentherapie leicht gemacht -
Keine Angst vor der Umsetzung-

Ärzte und Psychotherapeuten, die Gruppentherapien anbieten und durchführen, sind in der Regel davon überzeugt, dass Gruppentherapien mit der Einzelpsychotherapie gleichwertig sind, wenn nicht sogar effektiver und erfolgreicher. Zudem können wir dem Versorgungsauftrag gerecht werden und z. B. Wartelisten abbauen, da mehr Patienten zu einem Zeitpunkt behandelt werden können. Hierzu wollen unsere Referenten von Ihren praktischen Erfahrungen berichten sowie Informationen zu rechtlich-formalen und praktisch-organisatorischen Inhalten geben. Hiermit sollen die Hürden für die Durchführung und Umsetzung abgebaut werden. Das Seminar wird lebendig gehalten und bietet ausreichend Platz für Fragen und Diskussionen.

Die Gesundheit der PraxismitarbeiterIn
erhalten und schützen


Arbeitsschutzgesetz, Biostoffverordnung, TRBA 250, Gefahrstoffverordnung, Arbeitssicherheitsgesetz, Mutterschutzgesetz, Medizinprodukte-Betreiberverordnung usw., hinter diesen Vorschriften verbergen sich detaillierte Regelungen, die im Praxisalltag kaum zu überschauen sind. Hier wollen wir Sie unterstützen. Die Referenten der Staatlichen Gewerbeaufsicht und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bieten Ihnen die Möglichkeit, die für Ihre Praxis relevanten Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Management für komplexe Praxisstrukturen


Die medizinische Versorgung der Patienten steht für den Arzt in der Niederlassung an erster Stelle. Die Leitung großer Praxen erfordert darüber hinaus strukturelle Kompetenzen und Wissen, die in diesem Seminar vermittelt werden. Denn: Eine professionelle, kompetente Führung kommt nicht nur den Mitarbeiterinnen, sondern auch den Patienten und - nicht zuletzt - dem Arzt selbst zugute. In diesem kompakten Seminar sollen daher die wichtigsten Instrumente der Teamführung und der Organisationsentwicklung vorgestellt werden. Den Teilnehmern werden fünf Schritte erklärt, die wirklich einen Unterschied machen und zu deutlich mehr Effizienz und Arbeitszufriedenheit führen. Die Referentin verfügt über langjährige Erfahrung in der Leitung einer großen Gemeinschaftspraxis und vermittelt ihr Wissen konkret und praxisnah.

Praxisbegehung durch das Gewerbeaufsichtsamt


Die KVN bietet Ihnen eine Informationsveranstaltung zum Thema Begehungen in der Arztpraxis an. Wir möchten Ihnen das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt im Allgemeinen und dessen Aufgaben hinsichtlich der überwachungen aufgrund des Medizinprodukte-Rechts vorstellen. Dahinter verbergen sich detaillierte rechtliche Grundlagen, die im Praxisalltag kaum zu überschauen sind. Hierzu möchte Sie der Referent ausführlich informieren. Zudem wird verdeutlicht, warum ein Schwerpunkt auf der überwachung der Aufbereitung von Medizinprodukten liegt. Dabei werden die gesetzlichen Anforderungen an die Aufbereitung von Medizinprodukten, wie u.a. Personalqualifikation und Prozessvalidierung, vertiefend erläutert. Es ist genügend Zeit für Fragen und Diskussionen eingeplant.

Zielgruppe, Seminartermine sowie die TN-Gebühr (inkl. Verpflegung und Unterlagen) entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Seminarangebote Februar bis Mai 2018


SeminartitelSeminartermine/-ort ZielgruppeFBPGebühr
Datenschutz in der ArztpraxisDi., 29.05., 10-16:30 Uhr (Oldenburg)Praxisinh., Praxismitarb.9139 Euro/p.P.
Fehler- und Risikomanagement
in der PraxisSa., 26.05., 10-16:30 Uhr (Hannover) Praxisinh., Praxismitarb.9135 Euro/p.P.
Gruppentherapie leicht gemacht -Sa., 17.03., 11-15 Uhr (Hannover) PraxisinhaberIn450 Euro/p.P.
Keine Angst vor der Umsetzung- 
Die Gesundheit der PraxismitarbeiterIn Mi., 18.04., 15-18 Uhr (Hannover) Praxisinh., Praxismitarb.3-
erhalten und schützen 
Management für komplexe Fr., 13.04.,13-19 Uhr + Praxisinh., Praxismitarb. in
PraxisstrukturenSa., 14.04., 9-17 Uhr (Hannover) Leitungs/Führungsposition 18220 Euro/p.P.
Praxisbegehungen durch das Sa., 03.03., 10-13 Uhr (Hannover) Praxisinh., Praxismitarb.325 Euro/p.P.
Gewerbeaufsichtsamt    



gute online dating seiten erfahrungen Verfasser/in:
how to fix try single sign on again facebook Redaktion





lenovo facebook try single sign on again single party düsseldorf 2016
create facebook account with single name
make facebook account with single name
partnersuche in rumänien
partnersuche rumänien youtube
single mom quotes facebook
 



"Zwischen Auftrag und Chance - Frühe Hilfen und Gesundheitswesen als verlässliche
Kooperationspartner?!"
Einladung zum Fachtag Frühe Hilfen 2018

"Frühe Hilfen" bilden lokale und regionale Unterstützungssysteme mit koordinierten Hilfsangeboten für Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren mit einem Schwerpunkt auf der Altersgruppe der 0- bis 3-Jährigen. Neben alltagspraktischer Unterstützung wollen Frühe Hilfen insbesondere einen Beitrag zur Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz von (werdenden) Müttern und Vätern leisten. Grundlegend sind Angebote, die sich an alle (werdenden) Eltern mit ihren Kindern im Sinne der Gesundheitsförderung richten. Darüber hinaus wenden sich Frühe Hilfen insbesondere an Familien in Problemlagen, damit Risiken für das Wohl und die Entwicklung des Kindes frühzeitig wahrgenommen und reduziert werden.

Im Rahmen des Fachtages 2018 sollen Fachleute und (potentielle) Kooperationspartner der Netzwerke Früher Hilfen - insbesondere des Gesundheitswesens - sowie die Führungsebene aus den Niedersächsischen Kommunen zur Umsetzung der Früher Hilfen angesprochen werden. Insbesondere hat der Fachtag das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Gesundheitswesen am Beispiel der Frühen Hilfen einmal genauer "unter die Lupe" zu nehmen und kritisch zu betrachten, aber auch die Chancen und Möglichkeiten gelingender Zusammenarbeit darzustellen. Die Veranstaltung wurde zur Vergabe von Fortbildungspunkten bei der Ärztekammer Niedersachsen angemeldet.
Programm
ab 9:30 UhrAnkommen, Stehkaffee
10:00 Uhr Begrüßung und Grußworte
- Christian Armborst, Präsident Landesamt für Soziales, Jugend und
Familie - angefragt
- Dr. med. Tilman Kaethner, Landesvorstand Berufsverband der
Kinder-und Jugendärzte
10:30 Uhr Impulsreferat zum Thema "Schnittstelle Kinderschutz -Frühe Hilfen"
Prof.Dr. med. Anette Solveig Debertin,
Medizinische Hochschule Hannover
11:30 Uhr Vortrag: Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Gesundheitswesen in
den Frühen Hilfen
Mechthild Paul, Leiterin des Nationalen Zentrums Früher Hilfenin der
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
12:30 Uhr Mittagspause
13:15 Uhr Fachforen Runde 1
14:15 Uhr Kaffeepause
14:30 Uhr Fachforen Runde 2
15:45 Uhr Vortrag: Die nationalen Gesundheitsziele und das Thema "Gesundheit rund um die Geburt"
Thomas Altgeld, Landesvereinigung für Gesundheit
und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V., Hannover
Abschluss: Vorstellung Niedersächsischer Imagefilm Bundesstiftung Frühe Hilfen
Ca. 16:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Fachtag Frühe Hilfen 2018
28. Februar 2018, 09:30 - 16:30 Uhr
Akademie des Sports, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg, 30169 Hannover
Kursnr.: 49-18-213

Anmeldungen online über folgenden Link:
gute online dating seiten facebook
Die Kosten für die Tagung belaufen sich auf 25,00 Euro.


Alle Inhalte © Hannoversche Ärzte-Verlags-Union 1998-2018. Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: partnersuche aus rumänien 15.02.2018.
Design by webmaster[at]haeverlag[punkt]de, partnersuche neu ulm jobs. | partnerbörsen berlin mitte